Ergebnisse der ersten Funnelblick Community Umfrage

Nach den ersten 3 Events mit gut 120 Teilnehmern war es an der Zeit Feedback einzuholen. Die Aufforderung ging an die gut 100 Abonnenten unseres Newsletters, herein kamen Antworten von 24 Funnelblickern und das ist schon recht aussagekräftig. Vielen Dank an alle die sich beteiligt haben.

Empfehlenswert! Was uns am allermeisten freut: Quasi jeder würde die Funnelblick-Community und -Veranstaltungen weiter empfehlen – im Schnitt gab es hier 9 von 10 Punkten und mehr als die Hälfte aller, die geantwortet haben, gaben an, Funnelblick bereits weiter empfohlen zu haben. Super Sache! Weiter so!

Top-Vorträge: Von den bisher neun Vorträgen hat jeder seine Fans, aber es gab auch klare Favoriten: Eindeutig der beliebteste Vortrag war von Simone Fröming „Warum Pipeline Management & Forecasting mehr als gewichtete Wahrscheinlichkeiten sind und aktive Führung & Management benötigen.“ Den zweiten Platz teilt sich Michael Kausch mit „Alle Macht dem Mitarbeiter: Warum Mitarbeiter Marken werden müssen und wie Unternehmen zunehmend die Kontrolle verlieren“ mit Sepita Ansaris „Die Zukunft des Marketing“.

Wünsch-Dir-Was: Vielen Dank für die umfangreichen Wünsche und Themenvorschläge. Es kristallisiert sich klar heraus, dass insbesondere Erfahrungen aus der Praxis gewünscht werden. Vertriebs- und Marketingthemenwünsche hielten sich in etwa die Waage, auch Themen wir Hiring, Mitarbeiterführung und Sales-Controlling wurden explizit genannt. Die Vortragsvorschläge finden wir ausnahmslos spannend und kommen auf euch zu: Diejenigen die anonym die Themen „DISC Methodik“ und „Limbic Selling“ vorgeschlagen haben, mögen sich bitte melden 🙂

Back-2-B2B: Insgesamt wurde sowohl bei den Themenwünschen, als auch im allgemeinen Feedback angemerkt, dass eine Rückkehr zu den Kernbereichen SaaS, Cloud und IT mit klarem Fokus auf B2B gewünscht ist. Das werden wir berücksichtigen.

Viel zu billig! Das hören wir gerne: Anscheinend verkaufen wir und unsere Vortragenden uns weit unter Wert, der durchschnittliche als angemessen empfundene Eintrittspreis liegt bei 39,- Euro. Nun sind wir aber sehr wohl in der Lage, neben einem Durchschnitt auch einen Median zu berechnen und dann sind die meisten bereit, einen Beitrag um die 20,- Euro zu entrichten. Das gibt uns ein wenig mehr Flexibilität bei der Kostenplanung und Verpflegung der nächsten Veranstaltung, aber heißt auch: nennenswert teurer wird’s erstmal nicht.

Eher Sales als Marketing: Knapp die Hälfte der Antwortenden ordnet sich dem Bereich Vertrieb zu, der Rest zu ähnlichen Teilen dem Marketing und „Sonstiges“ wie Gründer, Berater usw. Auch wenn die Grenze sicherlich oft fließend ist, bedeutet das für uns, dass wir im Zweifelsfall zukünftig eher vertrieblichen Themen den Vorzug geben werden.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Funnelblick #4 wird am 22. Februar 2017 bei Wayra stattfinden. Die Inhalte  & Sprecher sind noch nicht final, aber wer sich ein Early-Bird-Ticket für den 22.2.17 sichern mag, kann das bereits hier erledigen:  http://funnelblick.eventbrite.de

Recent Posts

Beitrag kommentieren