Funnelblick #6 – 18.07.2018

WANN?

18. Juli 2018
von 18:00 – 22:00 Uhr

WO?

Personio GmbH
Buttermelcherstr. 16
80469 München

WAS?

Auf der Veranstaltung werden 3 je 15-minütige Impulsvorträge gehalten. Nach jedem Vortrag gibt es 15 Minuten für Fragen und Diskussion. Nach den 3 Vorträgen haben wir Zeit für Netzwerken und vertiefende Gespräche.

Von der Hasen- zur Hirschjagd – Wie SocialHub sein Go-To-Market-Modell gefunden hat

Den richtigen Zielmarkt und das dafür passende Go-To-Market-Modell zu finden zählt zu den größten Herausforderungen eines B2B-Startups.
Socialhub.io hat auf seinem Weg zu 200 Kunden (darunter VW, ADAC, DB und e.on) von Inbound Marketing zu Outbound Sales vieles ausprobiert.
Was war erfolgreich? Was ein Reinfall? Und vor allem: warum?
In seinem Praxisbericht berichtet Co-Founder und CEO David Neuhaus offen über seine Erfahrungen und Learnings bei Socialhub.io.

David Neuhaus ist Mitgründer und CEO von SocialHub. Nachdem er an der Technischen Hochschule in Ingolstadt seinen B.Sc. gemacht hatte, gründete er die Web-Agentur maloon GmbH. Gemeinsam mit Sebastian Paul und Oliver Karstedt entwickelte David 2013 SocialHub, das ursprünglich aus einem Projekt bei maloon entstand.

Going global: Erfolgreiche (und erfolglose) Strategien für den internationalen Vertrieb

Das Produkt verkauft sich gut in Deutschland, jetzt wird die internationale Expansion ins Auge gefasst: Was sind typische Risiken beim globalen Vertriebsaufbruch bzw. bei der Teilnahme an der Globalisierung (Stichworte: internationaler Vertrieb, kulturelle Unterschiede, Wettbewerb, etc.). Ralph Rundel zeigt erfolgreiche (und gescheiterte) Vertriebsstrategien auf, um internationale Märkte zu erschließen – von der operativen Vertriebsgestaltung bis zur Erfolgsmessung – und gibt konkrete Handlungsempfehlungen.

Ralph Rundel ist seit 20 Jahren im internationalen B2B-Vertrieb von Technologie und komplexen System zuhause. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur und MBA ist neben seiner umfangreichen Praxis als Vertriebsingenieur auch Lehrbeauftragter für Technologie, Management und Vertriebscontrolling an diversen Hochschulen, u.a. der Hochschule Ravensburg und Stuttgart für Handel und Vertrieb, sowie der Bundeswehruniversität München.

Zurück in die Zukunft – warum und wie Kaltakquise immer noch funktioniert

Kennen Sie diese Aussage? Telefonische Kaltakquise funktioniert nicht und es ist auch klar warum: Entscheider sind nicht erreichbar, da sie entweder ständig in Meetings sind oder der Zugang durch ihre Mitarbeiter abgeblockt wird. Und falls man trotzdem durchkommt, haben sie kein Interesse an einem Gespräch, da anderen Themen eine höhere Priorität genießen. Christoph Wainig ist anderer Meinung und seine Erfahrungen bestätigen, dass telefonische Kaltakquise auch heute noch ein effizienter Weg zu Neukunden ist. Er gibt einen Einblick in die Erfolgsfaktoren und teilt „ungeschminkte“ Erfahrungen aus der Praxis.

Christoph Wainig ist Managing Partner bei BESTSELLER GmbH und ein erfahrener Leader von Channel- und B2B-Salesteams. Seine Leidenschaft gilt dem Wachstum – egal ob es die Optimierung der Organisation, der Markt im generellen oder der Vertriebler als Mensch ist, denn: „Vertrieb ist der schönste Job der Welt!“

Jetzt zu Funnelblick anmelden

Tickets gibt es über Eventbrite. Mit den Einnahmen decken wir die Kosten für Essen und Getränke.

Sie haben Fragen oder wollen mit uns Kontakt aufnehmen? Bitte füllen Sie das Kontaktformular aus.

Funnelblick Newsletter

Keine Veranstaltung mehr verpassen und immer auf den Laufenden bleiben: jetzt den Newsletter abonnieren!